Schon seit Kindheitstagen haben Tiere und Pflanzen mein besonderes Interesse geweckt. Während meiner späteren Lehrtätigkeit habe ich mit meinen Schülern aktiven Natur- und Artenschutz betrieben. Meine langjährigen Erfahrungen und Anregungen fanden in verschiedenen Zeitschriften, in Rundfunk-Vorträgen sowie in mehreren selbst illustrierten Büchern ihren Niederschlag. Standen zunächst die Wirbeltiere (Vögel, Amphibien, Reptilien, Säugetiere) im Mittelpunkt meines Interesses, waren es später die Wirbellosen, vor allem Schmetterlinge, Käfer, Honigbienen, Wildbienen, Hummeln, Wespen und Hornissen.


Zitronenfalter auf  Vexiernelke

Foto:  Martin Hintermeier